Angeln auf Rügen

Deutschlands größte Insel ist ein Paradies für Angler und eines der besten Angelreviere Europas. Sowohl die Binnengewässer, als auch die Ostsee bieten viele Möglichkeiten. Gleich an unserem Hinterhausgang befindet sich der Schmachter See, wo vor allem Hechte gefangen werden, wie oben abgebildet.

Alle Gewässer der Insel Rügen - also Bodden, Haffs, Wieke, einschließlich der 12-Meilenzone der Ostsee gelten als Küstengewässer im Sinne des Fischereigesetzes von Mecklenburg-Vorpommern. Wer diese Gewässer beangeln möchte, muß im Besitz eines gültigen Fischereischeines sein. Es gibt Tages-, Wochen- und Jahresangelberechtigungen. Sie sind bei den Außenstellen des Landesamtes für Fischerei in Sassnitz, Lauterbach, Breege und Stralsund, aber auch in den Angelgeschäften in Sassnitz, Bergen, Binz, Gingst und Altenkirchen erhältlich.