Wandertouren und Radtouren

Es gibt auf Rügen vielfältige Möglichkeiten zu wandern. Die wichtigsten Wanderwege sind gekennzeichnet bzw. ausgeschildert. Im folgenden finden Sie ein paar Vorschläge:
 
››_01 Wanderung am Hochuferweg/Steilküste von Binz zur Seebrücke Sellin (schwarze Markierung). Der folgende Vorschlag ist eine sehr reizvolle Wanderroute. Sie führt entlang an der Steilküste von Binz nach Sellin und bietet hervorragende Aussichtspunkte über die Binzer Bucht auf die Ostsee. Der Wanderweg beginnt am Binzer Fischerstrand am Ende der Strandpromenade. Weitere Stationen sind: Treppe oder Piratenschlucht - Silvitzer Ort - Kieköver (Aussichtspunkt auf Prorer Wiek, Binz, Sassnitz, Stubnitz) - Granitzer Ort - Schanzenort - Falkenberg (70 m): Aussichtspunkt nach Sellin, hier stand früher das Gasthaus Waldhalle; die Schlucht bitte umgehen - ab hier Markierung 'Schwarzer Strich' - Hochufer - Freilichtbühne Sellin - Treppe zur Seebrücke (6 km); auf der Selliner Seebrücke haben Sie die Möglichkeit sich im Seebrückenrestaurant zu stärken. Zurück geht es mit der Kleinbahn Rasender Roland nach Binz, wo Sie am Binzer Kleinbahnhof nach 5 Minuten Fußweg an unserer Pension anlangen.
 
››_02 Jagdschloß oder Südweg (rote Markierung)
Pension ANKER - Zinglingstraße - Parkplatz Klünderberg - (am Tennisplatz, katholische Kirche) - rechter Weg - Kriegerehrendenkmal - alter Sportplatz - Wasserwerk rechter Weg entlang neue Siedlung zur Jagdschloßstraße - oder: Klünderberg - Kleinbahnhof - Torhaus - Jagdschloßstraße - Jagdschloß Granitz: Turmbesteigung empfohlen wegen hervorragendem Ausblick in die gesamte Umgebung - Fürstenblick - abwärtz zum Torhaus Blieschow - links am Waldrand entlang - Achtung! nach etwa 700m zweigt Wanderweg nach rechts ab, Markierung beachten - zur Kleinbahnstrecke - Forstniederung - Holzablage/Schutzhütte - halblinks in den Wald - Friedhof/Kirche Sellin -August Bebel Straße (7 km). Zurück geht es mit der Kleinbahn Rasender Roland nach Binz, wo Sie am Binzer Kleinbahnhof nach 5 Minuten Fußweg an unserer Pension anlangen.

Radtouren auf Rügen

Lust auf eine Radtour quer über die Insel? Fahrradausleih ist bei uns in der Pension möglich. Abseits der großen Verkehrswege - durch ursprüngliche Mischwälder, an Küstenstreifen, Bodden vorbei über weite Landstriche West- und Süd-Rügens oder auf der autofreien Insel Hiddensee. Sie nehmen am besten eine Radwanderkarte zu Hilfe und erkunden die offiziellen Radwege sowie die vielen Feld- und Waldwege bis hin zu fast unentdeckten Winkeln.
 
››_01 Tourenvorschlag Auf der Innenstraße (Binz - Prora) fahren Sie bis zum Bahnhof Prora. Sich rechts haltend, gelangen Sie zum Eisenbahn- und Technikmuseeum. An der Museumseinfahrt geht es dann links weiter. So kommen Sie - nach etwa 1,5km rechts abbiegend - zu den Ruinen. Wieder geradeaus fahrend, erreichen Sie den Parkplatz an der Bundesstraße (Bushaltestelle Mukran Strand) und fahren aud dieser Straße bis zum Parkplatz vor dem Ort Mukran. Ein Wegweiser auf diesem Platz zeigt Ihnen die Richtung zu den Feuersteinfeldern (ca. 10 km). Auf der Straße durch den Ort Mukran fahrend, können Sie links nach Staphel abbiegen. Sich hinter dem Dorf Staphel links haltend, gelangen Sie auf einen Waldweg nach Lietzow (ca. 12 km).