Nationalparks und Biosphärenreservate

Das Gebiet des Nationalparkes Jasmund wurde während der letzten Eiszeit von Inlandgletschern überprägt. Das bekannteste Gesicht des Nationalparks, weit über Rügen hinaus sind die typischen Kreidefelsen mit dem Königsstuhl und den Wissower Klinken. Auf Grund der sturmexponierten Lage Jasmunds sind die Steilufer bis in die Gegenwart aktiv, d.h. es finden immer wieder Abtragungsprozesse statt, die die Küstenlinie allmählich ins Hinterland verlagern. weitere Infos....

Der Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft liegt an der Ostsee- und Boddenküste Vorpommerns im Bereich der Halbinsel Darß-Zingst sowie der westlich der Insel Rügen gelegenen Gewässer. Er stellt einen repräsentativen Ausschnitt der Ausgleichsküste sowie der Flachwasserzone der Ostsee dar. Weitere Infos...

Das Biosphärenreservat Südost-Rügen liegt im Südosten der Ostseeinsel Rügen. Feinsandige, breite Sandstrände an der Ostseeküste wechseln mit schroffen Steilküsten, an deren Kliffüßen imposante Blockstrände entstanden sind. So weist Südost-Rügen eine außerordentliche Vielfalt an Natur und Landschaft auf, die 1990 zum Biosphärenreservat erklärt wurde. Weitere Infos...