• Home
  • Themen A-Z
  • Ostseebad Binz

Das Ostseebad Binz besuchen

Das Ostseebad Binz liegt an der Ostküste der Insel Rügen zwischen der Bucht Prorer Wiek und dem Schmachter See. Nördlich des Ostseebades Binz erstreckt sich die Schmale Heide, eine Landzunge, die das Muttland Rügens mit der Halbinsel Jasmund verbindet. Östlich und südlich von Binz ist das Gebiet hügelig, im Südosten werden in der Granitz Höhen knapp über 100 m ü. NN erreicht. Zum Ostseebad gehört der Ortsteil Prora. Die Entwicklung zum Ostseebad Binz begann um das Jahr 1860. Hier fanden sich vereinzelte Badegäste im Binzer Dorfkrug ein. Um 1870 werden schon 80 Badegäste pro Jahr im Ostseebad gezählt. 1876 wurde das erste Binzer Hotel gebaut. Im gleichen Jahr entstand die erste Verbindungsstraße vom Binzer Dorf zum Strand (Putbuser Straße). 1880 ließ Wilhelm Klünder das Strandhotel als erstes Binzer Hotel in Strandnähe des Ostseebades errichten. 1884 wurde Binz offiziell Badeort und 1888 wurde die "Aktiengesellschaft Ostseebad Binz" gegründet, die allerdings 1891 in Konkurs ging. 1892 erlangte Binz die Stellung einer selbständigen Landgemeinde.

Im Ostseebad Binz in der Pension Anker

Die Pension Anker im Ostseebad Binz auf Rügen liegt direkt am Naturschutzgebiet Schmachter See. Als Urlaubs- und Ferienanlage besteht die Pension seit dem Jahr 2000 im Ostseebad Binz. Als bekanntester und größtes Ostseebad bietet Binz ein reichhaltiges Urlaubsangebot. Die Kurverwaltung des Ostseebad Binz organisiert für jung und alt am 5.5 km langen Strand ein abwechselungsreiches Programm.

Ostseebad Binz