Insel Hiddensee

Die Insel Hiddensee ist immer einen Tagesausflug von der Pension ANKER wert. Sie grenzt unmittelbar an der Insel Rügen. Seit über 100 Jahren ist der 22 m hohe Hiddenseer Leuchtturm im Hochland von Kloster das Wahrzeichen der Insel. Das „Leuchtfeuer Dornbusch“ - so die fachmännische Bezeichnung - wurde in den Jahren 1887/88 auf dem Schluckswieck, einem 72 m über dem Meer ansteigenden Dornbuschhügel errichtet und 1888 in Betrieb genommen.

Auf Hiddensee findet man eine der wenigen noch erhalten gebliebenen Naturlandschaften Mitteleuropas mit natürlicher Küste, die einer ständigen Veränderung unterliegt. Auf engstem Raum treffen sich ein hochaufragendes Kliff, Flachküsten, Bodden, Nehrungen, Windwatten und Strandseen. So vielfältig wie diese Küstenlandschaft, so vielfältig ist auch die Tier- und Pflanzenwelt.

 Bei Anreis per Auto über Schaprode/Rügen bestehen Parkmöglichkeiten in Schaprode auf bewachten Parkplätzen. Auf Hiddensee selber ist privater Autoverkehr nicht gestattet. Das Hauptverkehrsmittel ist das Fahrrad oder die Pferdekutsche.
Ab Schaprode besteht zur Insel Hiddensee eine Schiffsverbindung. Eine Schnellverbindung wird durch Wassertaxen gewährleistet